Close
Book On
Couples-resorts.co.uk
For the Best Price
  • Free
    Excursions
  • Free Golf
    + Scuba Diving
+
  • No Fault Cancellation
  • Roundtrip transfers
    from the airport

Nervenkitzel unter dem Meer

Egal, ob Sie ein erfahrener Taucher sind oder gerade erst mit dem Tauchen anfangen, in den vier Couples Resorts finden Sie das richtige Taucherlebnis für sich. Zusätzlich zu unseren unbegrenzten All-Inclusive-Tauchgängen für Taucher mit PADI-Zertifikat bieten wir eine große Auswahl an Kurse und Spezialtauchgängen, einschließlich Nachttauchgängen und privaten Tauchgängen, die separat berechnet werden. Ein Tauchgang und Sie werden uns zustimmen: Couples bietet die besten All-Inclusive-Resorts in der Karibik.

img-fluid side inset

PADI DISCOVER SCUBA KURS

Sie wollten schon immer wissen, wie es ist unter Wasser zu atmen? Wenn Sie das Tauchen ausprobieren möchten, aber sich noch nicht sicher sind, ist Discover Scuba Diving genau das Richtige für Sie. Dieses Programm wird in einem Tauch-Pool, am Strand oder auf einem Tauchboot angeboten. Es handelt sich zwar nicht um einen international anerkannten Schein, aber Discover Scuba Diving ist eine schnelle und einfache Einführung in die Erkundung der Unterwasserwelt. Es sind keine Vorkenntnisse im Gerätetauchen erforderlich, aber Sie sollten in guter körperlicher Verfassung sein.

View medical Zum medizinischen Fragebogen

PADI SCUBA DIVER TAUCHER-KURS

Der PADI Scuba Diver Kurs ist die Vorstufe zum PADI Open Water Diver Kurses. Wenn Sie im Urlaub wenig Zeit haben, aber unbedingt Taucher werden möchten, ist der PADI Scuba Diver Kurs genau der Richtige für Sie. Besonders wenn Sie es bevorzugen, hauptsächlich unter Anleitung eines Tauchbegleiters zu tauchen.

PADI Scuba Divers sind qualifiziert für:

  • Unter direkter Aufsicht eines ausgebildeten PADI Tauchlehrer bis zu einer maximalen Tiefe von 12 Metern zu tauchen.
  • Luftfüllungen zu erhalten, Tauchausrüstung zu mieten oder zu kaufen und an Tauchaktivitäten teilzunehmen, solange sie ordnungsgemäß beaufsichtigt werden.
  • Die Tauchausbildung fortzusetzen, indem Sie die PADI Open Water Diver Zertifizierung abschließen und bestimmte Spezialkurse belegen.

Um sich für einen PADI Scuba Diver Kurs anzumelden, müssen Sie über ausreichende Schwimmkenntnisse verfügen und in guter körperlicher Verfassung sein. Es sind keine Vorkenntnisse im Gerätetauchen erforderlich, aber Sie können es zunächst mit dem Discover Scuba Diving Programm ausprobieren.


PADI OPEN WATER DIVER KURS

Wollten Sie immer mal den faszinierenden und aufregenden Welt unter der Wasseroberfläche bewundern? Dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt. Machen Sie Ihren Tauchschein mit dem PADI® Open Water Diver Kurs – Dieser gilt als der beliebtester und anerkanntester Tauchkurs der Welt.

Um sich für einen PADI Open Water Diver Kurs anzumelden, ist eine gute körperlicher Verfassung vorausgesetzt und über ausreichende Schwimmkenntnisse zu verfügen. Es ist keine vorherige Erfahrung mit dem Tauchen erforderlich.


Lerninhalte

Der PADI Open Water Diver Kurs besteht aus drei Hauptphasen:

  • Wissensentwicklung (online, im Selbststudium oder im Präsenzunterricht), um die Grundprinzipien des Tauchens zu verstehen
  • Tauchgänge im begrenzten Wasser, um die grundlegenden Fertigkeiten des Tauchens zu erlernen
  • Freiwassertauchgänge, um Ihre Fähigkeiten anzuwenden und zu erkunden!

Ausrüstung

Im PADI Open Water Diver Kurs lernen Sie den Umgang mit der grundlegenden Tauchausrüstung, einschließlich Maske, Schnorchel, Flossen, Atemregler, Tarierweste und Flasche. Die Ausrüstung, variiert, je nachdem, ob man in tropischen, gemäßigten oder kalten Gewässern taucht.


PADI ADVANCED OPEN WATER KURS

Der PADI Advanced Open Water Diver Kurs ist ein Aufbaukurs des PADI Open Water Diver Kurs, bei dem Sie sich durch Abenteuertauchgänge weiterbilden. Der Kurs hilft Ihnen, Selbstvertrauen aufzubauen und Ihre Tauchfertigkeiten durch unterschiedliche Tauchgänge zu erweitern. Sie probieren neue Tauchplätze und abenteuerliche Tauchgänge aus und sammeln Erfahrungen unter der Aufsicht eines professionellen Tauchlehrers. Sie protokollieren Tauchgänge und entwickeln Ihre Fähigkeiten.

Jeder Abenteuertauchgang kann auf den ersten Tauchgang des entsprechenden PADI Specialty Diver Kurses angerechnet werden. Wenn Sie bereits einen Specialty Diver Kurs gemacht haben, fragen Sie den Tauchlehrer, ob Sie sich einen Adventure Dive anrechnen lassen können. Falls Sie bereits zertifizierte Adventure Diver sind, müssen Sie nur noch zwei Abenteuertauchgänge absolvieren, um ein Advanced Open WaterDiver zu werden.


Lerninhalte

Sie können den Lernweg mit Ihrem Tauchlehrer abstimmen, indem Sie aus einer langen Liste von Adventure Dives auswählen. Zwei Tauchgänge sind fester Bestandteil der Ausbildung – Tieftauchen und Unterwassernavigation. Drei weitere Tauchgänge sind frei wählbar. Insgesamt sind fünf Abenteuertauchgänge notwendig.

Während des Tieftauchgangs lernen Sie, wie Sie Tauchgänge planen, um mit den physiologischen Auswirkungen und Herausforderungen des Tieftauchens umzugehen. Beim Unterwassernavigations-tauchgang wird Ihnen beigebracht, die Unterwasserwelt zu „lesen“. Ziel ist es, sich sicher anhand von verschiedenen Details unter Wasser orientieren zu können. Des Weiteren erlernen Sie die Navigation mit dem Kompass.

Die anderen Kenntnisse und Fähigkeiten, die Sie erwerben, hängen von Ihrem Interesse und den Abenteuern ab, je nachdem wo Ihre Interessen liegen – Fotografie, Tarierung, Fischbestimmung, Erforschung von Wracks und vieles mehr.


PADI RESCUE DIVER KURS

Sporttaucher beschreiben den PADI Rescue Diver Kurs als äußerst anspruchsvoll und gewinnbringend. Warum? Weil sie lernen, Ausnahmesituationen im Wasser zu erkennen und im besten Fall zu vermeiden. Aber auch weil sie mehr Vertrauen in ihre Fähigkeiten als Taucher gewinnen und wissen, dass sie anderen helfen können, wenn es nötig ist. Während des Kurses lernen Sie, ein besserer Tauchbuddy zu werden, indem Sie Ihre Fähigkeiten zur Problemlösung üben, bis sie Ihnen zur zweiten Natur werden.

PADI Adventure Diver, die den Unterwasser-Navigations-Abenteuertauchgang absolviert haben, können einen Rescue Diver Kurs belegen. Sie müssen außerdem innerhalb der letzten 24 Monate einen Erste-Hilfe Kurs und eine Notfall Schulung (CPR und Erste Hilfe) besucht haben. Sie können diese Ausbildung während des Rescue Diver Kurses absolvieren. Ihr Tauchlehrer kann auch den PADI Emergency Oxygen Provider Specialty Diver Kurs zur gleichen Zeit anbieten.


PADI DIVEMASTER-KURS

Lieben Sie das Tauchen? Möchten Sie diese Leidenschaft mit anderen auf einer ganz neuen Ebene teilen? Absolvieren Sie den PADI Divemaster-Kurs und vielleicht machen Sie Ihr Hobby zum Beruf. Taucher blicken zu Divemastern auf, denn sie sind Führungspersönlichkeiten, die andere anleiten und motivieren. Als Divemaster werden Sie nicht nur viel tauchen, sondern auch die Freude erleben, diese Begeisterung fürs Tauchen weiter zu vermitteln.

Der PADI Divemaster-Kurs ist die erste Stufe der professionellen Tauchausbildung. In enger Zusammenarbeit mit einem PADI Tauchlehrer werden Sie Ihre Tauchfertigkeiten vertiefen, z. B. das mühelose Schweben perfektionieren, sowie Ihre Rettungsfertigkeiten optimieren, damit Sie problematische Situationen vorhersehen und leicht lösen können. Sie erwerben Tauchkenntnisse, Management- und Supervisionsfähigkeiten, um ein kompetenter Tauch-Profi mit Vorbildfunktion zu werden.

PADI Rescue Divers, die mindestens 18 Jahre alt sind, können sich für den PADI Divemaster Kurs anmelden. Sie müssen außerdem folgende Voraussetzungen erfüllen:
• Erste-Hilfe und Notfall Schulung (CPR und Erste Hilfe) innerhalb der letzten 24 Monate.

  • Ein ärztliches Attest Tauchtauglichkeit muss innerhalb der letzten 12 Monaten von einem Arzt unterschrieben worden sein.
  • Mindestens 40 geloggte Tauchgänge, um den Kurs zu beginnen und 60 Tauchgänge, um die Zertifizierung zu erhalten.
  • Beachten Sie, dass qualifizierende Zertifizierungen von anderen Tauchausbildungsorganisationen gelten können – fragen Sie Ihren PADI Instructor.

PADI-TAUCHSPEZIALKURSE

Tauchen ist eine Möglichkeit, die Unterwasserwelt auf neue und andere Weise zu erkunden. In den PADI Specialty Diver Kursen lernen Sie neue Techniken und bekommen das nötige Rüstzeug, um Ihre Erkundungen zu erweitern. Das Beste von allem ist, dass Sie die Kurse während Ihres Tauchurlaubs in Jamaika machen können.

ANGEBOTENE TAUCHSPEZIALKURSE BEINHALTEN:

  • Adaptives Unterstützungstauchen
  • Adaptive Techniken
  • Tauchgang vom Boot
  • Höhlentauchen
  • Schutz von Korallenriffen
  • Tieftauchen
  • Digitale Unterwasser Fotografie
  • Taucherantriebsfahrzeug
  • Stömungstauchen
  • Sauerstoff-Notdienst
  • Nitrox
  • Aussrüstungsspezialist
  • Fischbestimmung
  • Mehrstufiges Tauchen
  • Nachttauchgang
  • Tarierung in Perfektion
  • Projekt AWARE Spezialist
  • Taucher für öffentliche Sicherheit
  • Such- und Bergungstaucher
  • Unterwasser Naturkunde
  • Unterwasser Navigation
  • Unterwasser Video
  • Wracktauchen
  • Spezielle Tauchgänge

Preise

Couples Resorts bietet unbegrenzte PADI-zertifizierte Gruppen-Tauchausflüge an, aber viele unserer Gäste möchten ihre Taucherfahrung auf ein neues Niveau bringen. Sie finden hier die Preise für verschiedene zusätzliche Erlebnisse.

  • Scuba Diver = $250 (40 Fuß – ca. 12 m – maximale Tiefe) 2 halbe Tage (8.00 Uhr – 12.00 Uhr)
  • Scuba Diver Aufbaukurs auf Open Water = $ 250
  • Open water = $375 (60 Fuß Tiefe – ca. 18 m) 2 halbe Tage (8.00 Uhr – 12.00 Uhr)
  • Open water Referral = $300 (geeignet für Gäste, die nur Tauchgänge absolvieren müssen, Poolarbeit und Theorie sind bereits erledigt)
  • Adventure Diver = $210 (3 Tauchgänge)
  • Advanced Diver = $275 (5 Tauchgänge, erlaubt das Tauchen bis zu einer Tiefe von 100 Fuß – ca. 30 m)
  • Rescue diver = $400
  • Divemaster, (PADI Material nicht inbegriffen) = $ 600
  • Divemaster Crew Pak = $150
  • Assistant Instructor = $600 (PADI Material nicht inbegriffen)
  • Scuba Review/Tune up = $50 (für Gäste, deren letzter Tauchgang nicht länger als 18 Monate zurückliegt, Nachweis des letzten Tauchgangs erforderlich)
  • Nachttauchgang = $50
  • Privater Tauchgang = $50
  • Rotfeuerfisch-Jagd = $50
  • Rotfeuerfisch-Bescheinigung = $150
  • Spezialkurse = $200
  • Spezialtauchgänge = $75
  • Privater DSD-Unterricht = $75
  • Rotes/blaues Logbuch = $20
  • Logbuch = $30
    PADI Material Crew-Paket = $60
  • EFR = $100
  • Neoprenanzug Tagesmiete = $10
  • E-learning $375 (für Gäste, die nur das Online-Lernen absolviert haben, dennoch das Pooltraining und die Tauchgänge im Meer nachholen müssen)
  • Schließfachmiete (zur Aufbewahrung der eigenen Tauchausrüstung) = $5 täglich oder $20 für die Woche

*Paare können zwei kostenlose Tauchgänge pro Tag mitmachen. Nachttauchgänge sind mit zusätzlichen Kosten verbunden. Couples Resorts erkennt und akzeptiert Zertifizierungen aller Tauchorganisationen, nicht nur von PADI.

Skip to toolbar